Neues in 2023

AB JETZT: VORVERKAUF von Tages- und Jahreskarten 2023 über unseren Webshop.    

Dezember 2022: 
Regelmäßige Fütterungen an den Wochenenden. Weihnachtlich geschmückter Biergarten mit Weihnachtskrippe 
Ab dem 01. Dezember sind die Weihnachtswichtel im WildPark unterwegs. Eine spannende Rally erwartet die Kinder. 
Kinderführungen: 03., 04. und 18. Dezember 

NEU Weihnachtsferien: Erstmalig außer Heilig Abend und Sylvester täglich Greifvogelflugvorführungen und Fütterungen sowie Kinderführungen.  

Die Hauptsaison 2023 beginnt am 01. März 2023 
Mit diesem Zeitpunkt beginnen wieder unsere regelmäßigen Fütterungen. Die Greifvogelflugvorführungen beginnen Mitte März geplant. Unser Jahresprogramm stellen wir im Januar ins Netz. Wie immer gibt es neben den kostenlosen regelmäßigen Fütterungen und Flugvorführungen individuelle Sonderführungen an, die Sie über unsere Website buchen können. 

NEU: WildPark- acadamy
In unserer WildPark- acadamy bündeln wir unser gesamtes Kinderprogramm.   
Dazu wird ganz besonders Katrins WildParkWelt gehören. Hier wird unsere wunderbare Waldkindergartenpädagogin Katrin das Zepter übernehmen und mit den Kinder ein phantastisches, abwechslungsreiches  Programm durchführen und zwar sowohl als Kinderferienprogramm im August als auch einmal im Monat an einem Samstag.

NEU: 2023 entstehen neue Volieren für Fasane, Perl- und Rebhühner und Wellensittiche. Letztere wird für Besucher zusammen mit einem Tierpfleger begehbar sein.  Wir werden weiter Gehegezäune erneuern und auch im WaldErlebnisPfad wird es Neuerungen geben.  

PARK: Leider werden auch im Herbst/Winter etliche Bäume aufgrund Krankheit gefällt werden müssen. Wir pflanzen weiter 15.000 Narzissen sowie Allium, Büsche und Bäume. Die Brücke zur Falknerei wird erneuert und die alte Tribüne in der Falknerei abgebaut und durch Bänke ersetzt. Anstatt dessen werden wir Bänke aufstellen, die sich in den Park besser integrieren.
Im Frühjahr 2023 werden über 90.000 Zwiebeln, überwiegend verschiedene Narzissensorten aber auch Schneeglöckchen, Kaiserkronen und Allium erblühen. 
Wie bereits in den letzten Jahren: ein Rausch der Farben. 

Baumpatenschaften 
Das massive Baumsterben, mittlerweile nicht nur die Fichte und Esche, sondern auch Buche und Ahorn,  verlangt ein regelmäßiges Nachpflanzen von Bäumen. Dabei achten wir schon seit Jahren auf Klimaverträglichkeit und orientieren uns unter anderem an den sog. "Klimabäumen", in der Hoffnung, dass diese mit unseren klimatischen Bedingungen besser zurecht kommen. Ab 2022 bieten wir Patenschaften für Bäume an. So können Sie dazu beitragen, den Park zu erhalten.